Home
Firmenportrait
Kunstrasen
Unterbau
Serviceleistungen
Kork Natura Infill
WM Quali Deutschland-Russland auf Kunstrasen
Referenzen
Bilder
Kontakt
Impressum
   


Betriebsstätte, Lager: Kämperbrücke 12; 34246 Vellmar

Internet: www.sportanlagenbau.com

                www.tennisanlagenbau.de

Gründung: 1983; Geschäftsführer: Klaus-Gerhard Kraft

Maschinenpark: Großer, moderner, eigener Maschinen- und Fuhrpark mit Spezialgeräten für den

                               Sportstättenbau, z.B. lasergesteuerter Fertiger, verschiedene Walzen und

                               Verdichtungsgeräte, Radlader, Baggerlader, Fräsen.

                                Spezialmaschinen der Firma SMG zum Verarbeiten, Verfüllen und Reinigen von

                                Kunstrasenbelägen.

Leistungen: Bau von Sportstätten, Spezialisierung auf Kunstrasenbeläge.

Leistungsportfolio Tennis: Neubau, Umbau, Sanierungen von Tennisplätzen in Ziegelmehl und

                                                 Kunstrasenbauweise komplett vom Unterbau bis zur schlüsselfertigen

                                                 Übergabe, Frühjahrsinstandsetzungen, Bau von Beregnungsanlagen,

                                                  Handel mit Sport-und Pflegeräten, Reinigung von Kunstrasenbelägen.

Leistungsportfolio Fußball: Neubau, Umbau, Sanierungen von Fußballplätzen in Tennen. und

                                                  Kunstrasenbauweise komplett vom Unterbau bis zur schlüsselfertigen

                                                  Übergabe.

                                                   Reinigung von Kunstrasenbelägen

                                                    Handel mit Sport- und Pflegegräten.


                                                                                   Historie 

Die Firma wurde 1983 von Klaus-Gerhard Kraft gegründet. Vor der Selbstständigkeit war Herr Kraft

20 Jahre in leitender Funktion bei einer Tief-und Straßenbaufirma beschäftigt. Hier war er für den Bereich

Sportstättenbau verantwortlich, der Bereich umfasste den Bau von Sportplätzen, Tennisplätzen,

Kunststoffspielfeldern und Laufbahnen sowie eine Produktionsanlage zur Herstellung von

Spezialbaustoffen ( Tennen- und Ziegelmehl ) für den Sportplatzbau.

Seit der Gründung der eigenen Firma 1983 befasste sich Herr Kraft mit dem Bau von Tennisanlagen.

Schon 1984 wurde der erste Kunstrasenplatz-Tennisplatz gebaut. Fortan wurde die Kunstrasenbauweise

favorisiert und weiterentwickelt, eigene Unterbauten in ungebundener Bauweise wurden entwickelt, die

exakt auf die Bedürfnisse des Kunstrasenbelages abgestimmt wurden und sich grundlegend von

Unterbauten für Ziegelmehlplätze unterschieden. Von da an waren die Probleme wie Nachverdichtungen

und Unebenheiten durch Frostaufbrüche des konventionellen Unterbaus aus wasserspeichernden

Materialien wie Lava oder Tenne behoben.

Ferner wurde eine eigene Einblastechnik zur Verfüllung mit Quarzsand von Tennis-Kunstrasenbelägen

entwickelt, die Plätze konnten sofort ohne Einspielzeit oder Nachverfüllungen bespielt werden.

Über 150 Tennisplätze mit Kunstrasenbelägen wurden seitdem zur vollsten Zufriedenheit der Kunden

erstellt.

Zur Pflege der Kunstrasenplätze wurden spezielle Reinigungsmaschinen angeschafft.

Seit der Firmengründung war der Sohn von Herrn Kraft, Jörg Kraft, in der Firma tätig und hat dieses

Geschäft von der Pike auf gelernt. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums trat Jörg Kraft 1995 ganz in

die Firma ein.

Im Jahr 2002 wurde damit begonnen, die langjährigen Erfahrungen auf dem Kunstrasensektor auch

im  Großspielfeldbereich anzuwenden. Es wurde expandiert und und in neue Maschinen

investiert, die wertvollen Erfahrungen im Unterbaubereich auf den Großspielfeldbereich

adaptiert, angepasst und verfeinert. Seitdem sind wir eines der wenigen Unternehmen auf

diesem  Sektor, die alles aus einer Hand anbieten, vom Unterbau über den Kunstrasenbelag bis

zur  Pflege.

Da wir ein reines Sportstättenbauunternehmen sind, verfügen wir über Jahrzehnte lange

Erfahrungen gerade im Unterbaubereich, hier sind wir im Bezug auf Materialauswahl und

Einbautechniken Quereinsteigern aus dem Tief-, Straßen-, Garten- und Landschaftsbau weit

überlegen. Gleiches gilt für die Verarbeitung und Verfüllung von Kunstrasenbelägen, hier wird 

die z.B. Verfüllung des Kunstrasenbelages mit Sand und Gummi exakt und gleichmäßig mit der

vorgegebenen Menge mit einer Sandmatik-Spezialmaschine realisiert. Ein  Nachstreuen mit

Gummi ist nicht mehr erforderlich.

Zur Reinigung und Pflege von Großspielfeldern wurden ebenfalls spezielle Maschinen

angeschafft.

Anfang 2008 wurde schließlich die neue Betriebsstätte in Vellmar bezogen.                    

 



 
   
Top